XCX HOME OF WELLNESS

SAUNA & ENTSPANNUNG PUR

 

ÖFFNUNGSZEITEN WELLNESS: 365 TAGE / 9-21.30UHR

 

ATTRAKTIVE BRÄUNE

IN UNSEREN SOLARIEN

 

Unsere Saunawelten sind für Frauen und Männer getrennt

 

Saunabaden - Nur Vorteile!

 

☼    Die Sauna ist die beste Vorbeugung gegen Erkältungen

☼    Mediziner sind sich einig: Wer regelmäßig in die Sauna geht,

       kann sich nicht mehr so leicht erkälten.

       Das Immunsystem wird durch die extremen Temperaturschwankungen

       innerhalb weniger Minuten gestärkt. Die Schutzwirkung hält ca. eine Woche an.

☼    Aber hilft die Sauna auch, wenn die Viren einen schon erwischt haben?

       Leider nein. Hat man sich bereits angesteckt, ist es nicht möglich,

       die ausgebrochene Erkältung oder Grippe mit einem Saunabad zu unterdrücken oder gar zu kurieren,

       im Gegenteil: Hitze und Kältereize bewirken, dass sich die Krankheit besonders heftig entwickelt.

☼    Für eine schöne Haut: Saunabaden ist ein hervorragendes Mittel zur Körperpflege.

       Durch das Schwitzen wird die Haut gründlich gereinigt,

       die verhornten Zellen der Oberhaut quellen auf und lockern sich.

       Gleichzeitig bilden sich schneller neue Zellen – man bekommt eine weiche und zarte Haut.

☼    Training für den Kreislauf, Wohltat für die Muskeln!

       Wer Sport treibt und anschließend in die Sauna geht, tut seinem Körper Gutes:

       in der Sauna entspannen sich die Muskeln.

       Gleichzeitig wird der Abtransport von Abbauprodukten des Stoffwechsels unterstützt.

 

 

Und so gehts:

 

☼    Zur Saunaausrüstung gehören zwei große, flauschige Handtücher,

       Badesandalen, Bademantel, Duschgel, Shampoo sowie ausreichend Zeit.

☼    Vor dem Saunagang solltest du duschen und dich gründlich abtrocknen.

       Trockene Haut schwitzt besser als feuchte.

☼    Suche dir in der Sauna ein gemütliches Plätzchen.

       Als kleine Hilfe: die Temperatur steigt mit der Höhe.

       Etwa 7 bis 15 Minuten sind gut verträglich.

☼    Ca. 1 Minute vor dem Verlassen der Sauna solltest du dich aufrecht auf die unterste Stufe setzten.

       Damit gibst du dem Kreislauf Zeit, sich wieder an die aufrechte Position zu gewöhnen.

       Andernfalls kann er dich schon mal im Stich lassen.

☼    Kühle deine Haut unter kaltem Wasser ab.

       Grundregel: Immer von den Extremitäten zum Herzen (Füße, Beine, Hände, Arme, Rumpf).

☼    Du kannst den Effekt verstärken, indem du die Abkühlphase durch warme Fußbäder ergänzt.

☼    Trockne dich gut ab und wickle dich in einen Bademantel oder eine Decke.

       10 – 15 Minuten Ruhe tun jetzt gut.

☼    Maximal drei Saunagänge sind genug.

       Weitere würden den Körper nur noch ermüden.

☼    Trinke nach dem Saunieren ausgiebig um deinen Flüssigkeitsspeicher wieder aufzufüllen.

 

 

Zusätzlich hast Du die Möglichkeit in unseren gemütlichen Ruheoasen oder auf Unserer Aussenterasse die Beine hochzulegen und dich komplett zu entspannen.

2017 copyright by discountfit company ag